Die alte Schule- Ein zukünftiges Schulungs- und Freizeitzentrum


Die alte Schule beim Kauf 2005
Die alte Schule beim Kauf 2005

Am 22.12.2005 erwarben wir die „Alte Schule“ in Kurtovo Konare um ca. 32 000 Euro. Sie besteht aus vier großen Schulräumen, einer stark verfallenen Turnhalle, einem Wirtschaftsgebäude in desolatem Zustand und einem großen Gelände. Nach der Renovierung soll es seine Verwendung als Freizeit-und Schulungsgebäude finden. Dazu benötigt es jedoch noch viel finanzielle Hilfe, Geduld und Tatkraft.


In der Zwischenzeit haben bulgarische Mitarbeiter das verfallene Schulgebäude abgerissen. Um das Schulgelände wurde eine zwei Meter hohe mauer gebaut. Der Wirtschaftsraum steht als Lagerraum für die humanitäre Hilfe zur Verfügung. (Stand: 2015)

 

Warum haben wir diese Schule gekauft?

Schon im Jahr 2004 erfuhren wir von der Pächterin des Erholungsheimes in Hissar, dass die Besitzer das Heim für 700 000 Euro verkaufen wollen. Ein Verkauf des Erholungsheimes bedeutet für uns das Ende der Kindererholungsfreizeiten. Es gibt in Bulgarien keine christlichen Freizeithäuser und mit anderen Freizeithäusern haben wir in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht.

Uns liegen die Kindererholungsfreizeiten und die Seminararbeit in Bulgarien vor Ort auch für die Zukunft am Herzen. Deshalb haben wir uns für diesen Schritt entschieden.