"Lasst die Kinder zu mir kommen..." Mk 10,14


Seit 1998 haben bereits mehr als 1500 bulgarische Kinder und Teenager (Stand 2015), aus armen bzw. sozial schwachen Familien, an diesen Freizeiten kostenlos teilgenommen. Die Anregung dazu kam damals vom Gustav-Adolf-Werk aus Stuttgart. Die Freizeiten stehen unter dem Motto „Erholung nach Leib, Seele und Geist“. Zwischen 100 und 110 Kinder werden pro Jahr in zwei Freizeiten im Sommer einem einfachen Freizeitheim in Hissar (BG) betreut. (Hissar wurde einst von dem Imperator Diokletian für den römischen Adel erbaut.) Die Kinder werden in ihren Heimatorten mit Kleinbussen abgeholt und am Ende der Freizeit wieder zurück gebracht. Sie erleben dort eine erholsame Zeit, die anders abläuft, als sie es in ihrem Alltag gewöhnt sind.

Zu dem Programm des zehntägigen Aufenthalts gehört ausreichend und ausgewogenes Essen, Sport, Spiel und Spaß, Aufenthalte im Freibad und am Vormittag je eine biblische Geschichte in Kleingruppen sowie am Abend ein Kindergottesdienst mit viel Musik. Dazu kommen Vorträge über Hygiene (gehalten von einer Ärztin) , Umwelt, Liebe und Sexualität (gehalten von bulgarischem Fachpersonal). Durchgeführt wird das Programm von einem vorbereiteten Mitarbeiterteam, das im Glauben an Jesus Christus steht. Mittlerweile werden bereits Jugendliche, die bei den ersten Freizeiten teilnahmen zu Mitarbeitern geschult. Die Planungs- und Schulungswochenenden für die jeweiligen Kinderfreizeiten finden jedes Jahr im April und im Herbst statt.